Ausbildung

Hautpflege-Experte für PTA/PKA

Kosmetik und Make-Up Schule Schäfer

Your browser doesn't support canvas!

Kosmetikschule SchäferHautpflege-Experte für PTA/PKA
Die Ausbildung

Die Ausbildung zur/zum PTA/PKA Kosmetiker/in

Intensive Qualitätsausbildung in der Hautpflege und Kosmetik  in 2 Ausbildungsschritten. Theorie und Praxismodul inkl.  Anatomie, Dermatologie, apparative Kosmetik, Warenkunde und Theorie der Kosmetik sowie der Hygienelehre.

Die Apotheke als Anlaufstelle für Kosmetikberatung – PTA und PKA gefragt als Hautpflegeprofis

Die Apotheke ist schon längst keine reine „Medikamentenabgabestelle“ mehr, sondern avanciert immer mehr zum nachgefragten Beautyshop für professionelle HighTec-Pflegeprodukte. Für eine Vielzahl von Kunden ist die Apotheke die erste Anlaufstelle bei akuten Hautproblemen und Unverträglichkeiten von kosmetischen Produkten. Noch vor dem Dermatologen und der Kosmetikerin steht für die Kunden der Apothekenbesuch als Ausgangsstelle für weitere Therapie- und Behandlungsmaßnahmen. Hierbei werden PTAs und PKAs als Fachkräfte der Apotheken vermehrt mit Fragen rund um das vielschichtige Thema Haut, Kosmetik und Therapiemöglichkeiten konfrontiert.

Auch wenn die Ausbildung zur Pharmazeutisch-Technischen Assistentin (PTA) bzw. zur Pharmazeutisch-Kaufmännischen-Assistenz (PKA) viele Aspekte der Pharmazie beleuchtet, wird die Pflege und Gesunderhaltung der Haut in der Regel zu oberflächlich behandelt. Auch die von verschiedenen Kosmetikherstellern angebotenen Schulungen in der Apotheke können nicht das Fundament einer Kosmetikausbildung ersetzen.

Theorie- und Praxismodul

Um hier die Lücke zwischen der Pharmazie und der Kosmetik zu schließen, bieten wir die Weiterbildung zur zertifizierten Hautpflege-Expertin (3-tägiges Theoriemodul), bzw. zur geprüften Kosmetikerin (Theorie- und Praxismodul – 4 Wochen Intensivkurs) an.

Hierbei werden, ausgehend von den Vorkenntnissen der PTA/PKA, Lehrinhalte zu den Themen Hautanalyse, Hautkrankheiten und –Anomalien, therapiebegleitende Behandlungsmöglichkeiten von Hautkrankheiten, Wirkstoffkunde, moderne Hautpflege, sowie Beratung und Verkauf vermittelt.

Kosmetikausbildungen speziell für die Bedürfnisse von PTA und PKA

:: AUSBILDUNGS-MODUL 1 :: Hautpflegeexperte (Theorie-Modul)

Theoretische Wissensgrundlagen zur kosmetischen Beratung in der Apotheke
Fachgerechte Hautanalyse, Pflegeberatung und Verkauf.

Hierbei erlernen Sie alle relevanten Grundlagen zur fachgerechten kosmetischen Pflegeberatung und erfolgreichem Produktverkauf in der Apotheke.

Gerade wenn keine Behandlungskabine zur Verfügung steht, haben Sie mit der Aus-, bzw. Weiterbildung zum zertifizierten Hautpflegeexperten die Möglichkeit, Kunden eine kompetente und fundierte Hautanalyse anzubieten. Diese nutzen Sie als Grundlage zur Beratung und Pflegeempfehlung.

Lerninhalte der Ausbildung:

Theoretische Wissensgrundlagen zur kosmetischen Beratung in der Apotheke:

  • Anatomie / Dermatologie (Physiologischer Aufbau und Funktionen der Haut)
  • Erkennen von Hauterkrankungen, Allergien, Unverträglichkeiten
  • Medikamente / ärztliche Therapien und deren Wechselwirkung auf die Haut
  • Wirkstoffkunde kosmetischer Präparate (INCI-Inhaltsstoffe und deren Wirkung)

Fachgerechte Hautanalyse, Pflegeberatung und Verkauf

  • Analyse des genetisch bestimmten Hauttyps
  • Bestimmung des individuellen Hautzustands
  • Erstellen eines individuellen Pflegeplans für den Kunden
  • Beratung und Verkauf (Rhetorik und Marketingtools)

Die Praxis vermitteln wir Ihnen gerne aufbauend und ergänzend im Intensivkurs zur Kosmetikerin über 4 – Wochen.

Ähnliche Ausbildungen