Gießener Berufsfachschule für Kosmetik B. Schäfer - staatlich anerkannte Ergänzungsschule

slidershow_52 Kosmetikschule Schäfer Ausbildung zur Kosmetikerin 002 – Kosmetikschule Schäfer Kosmetikschule Schäfer Massageausbildung

Ausbildung zur/zum Fachkosmetiker/in – Teilzeitausbildung

Teilzeit-Qualitätsausbildung in der Kosmetik und Hautpflege, med. Fußpflege, Anatomie, Dermatologie, Gerätekunde, Warenkunde und Theorie der Kosmetik, Sport- und Wellnessmassage, Hygienelehre.

Drei Berufe in einem | Teilzeitausbildung

Die umfangreiche Ausbildung zum/zur Fachkosmetiker/in in Teilzeit qualifiziert Sie als kompetente und ganzheitlich arbeitende Fachkraft in der Kosmetik und Hautpflege, der Fußpflege und den Körperbehandlungen. Der Lehrplan dieser Ausbildung ist speziell für die Bedürfnisse berufstätiger Schülerinnen und Schülern erstellt worden, die über den „zweiten Bildungsweg“ oder im Rahmen einer Umschulung eine professionelle und hochwertige Ausbildung in der Schönheitspflege suchen. Sie können die Ausbildung zur Fachkosmetikerin im Intensivkurs von Montag bis Mittwoch absolvieren. Parallel dazu bieten wir Ihnen die berufsbegleitende Fachkosmetikausbildung auch im Samstagskurs an.

Die zeitliche Flexibilität bietet vor allem Berufstätigen einen großen Vorteil, ohne auf Qualität und Inhalte zu verzichten. Dabei qualifizieren Sie sich in 8 Monaten bzw. 12 Wochen parallel für drei Berufe: Kosmetik, Fußpflege und Sportmasseur/in.

Die Ausbildungsinhalte im Überblick:

  • Kosmetikausbildung
  • Ausbildung in der med. Fußpflege
  • Ausbildung in der Sport- und Wellnessmassage

Die hochwertige Ausbildung in der ganzheitlichen Kosmetik umfasst mind. 439 Unterrichtseinheiten à 45 Min. Dabei werden Sie theoretischen Unterricht in Anatomie, Dermatologie, Diabetes mellitus, Gerätekunde und Warenkunde haben. Der Schwerpunkt dieser Ausbildung liegt aber in der Berufspraxis. Der erste Teil des Unterrichts ist für die Grundausbildung in der klassischen Kosmetik bestimmt. Generell teilen wir unser Tätigkeitsfeld in die Bereiche der Analyse und der kosmetischen Behandlung auf. Sie lernen, die verschiedenen Hauttypen zu erkennen und den jeweiligen Hautzustand zu bestimmen. Darauf folgt ein von Ihnen aufgestellter Behandlungsplan, der reinigende und pflegende Arbeitsschritte beinhaltet.

Der zweite Teil der Ausbildung beschäftigt sich ausführlich mit der Ausbildung in der med. Fußpflege. Anders als bei der Ausbildung zur staatlich geprüften Kosmetikerin geht es hierbei nicht nur um die Pediküre, sondern vor allem um die Problemfußpflege. Der letzte Teil Ihrer Ausbildung in der Fachkosmetik befasst sich mit Massagen und Körperbehandlungen – für Viele das schönste bei der Kosmetik! Mit zahlreichen verschiedenen Griffabfolgen erlernen Sie die vitalisierende Ganzkörpermassage am gesunden Organismus. Gemeinsam mit Hand- und Fußmassagen, Peeling, Packungen und Paraffinbad sind Sie bestens auf die Bedürfnisse einer anspruchsvollen Kundschaft vorbereitet.

439 Unterrichtseinheiten | Inhalte der berufsbegleitenden Fachkosmetikausbildung:

  • Anatomie/Physiologie (Aufbau und Funktion des Körpers)
  • Dermatologie (Aufbau und Funktion der Haut, Hauterkrankungen)
  • Rohstoffkunde (Wirkung der Kosmetik auf die Haut)
  • Apparatekunde (Ströme und deren Wirkung auf die Haut)
  • Berufskunde/Wirtschaftskunde (Steuern, Buchhaltung, etc.)
  • Warenkunde und Theorie der Kosmetik
  • Materialkunde und Theorie zur Begleitung der Praxis
  • Kosmetische Grundausbildung
  • typgerechtes Tages-Make-up (dekorative Kosmetik)
  • Hautdiagnose als Grundlage der Beratung
  • Hautreinigung, Tiefenreinigung
  • Methoden zur Hautschälung: Peeling, Enzymatisches Peeling
  • Packungen und Masken, kosmetische Kurbehandlungen
  • Alterungsprozess und Gegenmaßnahmen
  • Klassische und spezielle Tiefenmassage für Nacken, Hals, Dekollete und Gesicht
  • Einführung Permanent Make-up (optional)
  • Augenbrauenkorrektur und Wimpernfärbung
  • Depilation der Gesichts- und Körperhaare
  • Ganzkörperbehandlungen zur Verbesserung der Körperform und Körperhaut
  • Schulungen von Kosmetikfirmen mit hochwertigen Produktlinien (Zertifikat)
  • Schuleigenes Mentor-Programm
  • Dampfgeräte, Kräuterdampf, Bürsten- und Schleifgeräte
  • Microdermabrasion
  • Reizstromgeräte, Depilationsgeräte, Frimatoren
  • Ultraschallgeräte, Gleichstromgeräte
  • Pediküre (kosmetische Fußpflege)
  • Fußmassage, Fußpeeling & Paraffinbad
  • med. Fußpflege (Problemfußbehnadlung)
  • Behandlung von Holz-, Pilz- und Nietnägeln
  • Behandlung von Hühneraugen und eingewachsenen Nägeln
  • Diabetes mellitus (Diabetikerseminar)
  • Hygienelehre, Desinfektion und Sterilisation in der Fußpflege
  • Krankheitslehre und Nagelkunde
  • Instrumenten- und Gerätekunde
  • Produktschulungen in der apparativen Fußpflege
  • Theorie der Fußpflege
  • Wirkung der Massage
  • Voraussetzung zur Massage
  • Lagerung der Kunden
  • Arbeitshaltung
  • Aufbau und Ablauf einer Massage
  • Ganzkörper-, Teil- und Selbstmassage
  • Existenzgründungsberatung (optional) Planung, Einrichtung und Organisation eines Kosmetik-Institute
  • Einführung Permanent Make-up (optional)
  • Einführung manuelle Lymphdrainage (optional)
  • Einführung in die LPG Endermologie (optional)

Änderungen vorbehalten, gültig ab 10.2012

Alles aus einer Hand

Um Sie bestmöglich auf das Berufsleben vorzubereiten, schulen wir Sie in der Ausbildung zur Fachkosmetikerin auch in der med. Fußpflege sowie in der Sport- und Wellnessmassage (Ganzkörpermassage). Sie beginnen in der Regel immer mit der Kosmetikausbildung, die als Grundlage dient. Die Unterrichtszeiten der Ausbildungen in med. Fußpflege und in der Sport- und Wellnessmassage lassen sich individuell auf Ihr Zeitfenster anpassen. Termine entnehmen Sie bitte aus der Gesamtübersicht. Gerne gibt Ihnen auch das Schulsekretariat Auskunft.

med. Fußpflege | die Problemfußpflege

Die Ausbildung in der med. Fußpflege ist überwiegend praktisch orientiert – Sie arbeiten nur an den ersten zwei Tagen untereinander und bereits nach wenigen Tagen mit realen Kunden. Dabei lernen Sie, auf das jeweilige Unterrichtslevel abgestimmt, alle Anforderungen einer Fußpflegebehandlung kennen und professionell zu behandeln.

Das fachgerechte Kürzen der Nägel, Säubern von Nagelfalz und der Fußzwischenräume, sowie besondere Komplikationen bei Problemfüßen, eingewachsene Nägel, Hühneraugen, Holz-, Niet- oder Pilznägel und Hornschwielen werden Ihnen ebenso begegnen, wie makellose Füße, denen nur der Nagellack für den Badeurlaub fehlt.

Im Anschluss an jede Behandlung üben Sie die Fußmassage mit ihren vielfältigen Grifftechniken. Dieser besondere Service wird in der Praxis gerne in Anspruch genommen und natürlich gesondert berechnet.

Eine ausführliche Beschreibung der Ausbildung in der med. Fußpflege finden Sie hier: med. Fußpflegeausbildung

:: Achtung ::

Die Ausbildung in der med. Fußpflege ist nicht gleich zusetzten mit der 2-jährigen Ausbildung in der Podologie. Die Führung der Berufsbezeichnung med. Fußpfleger/in obliegt ausschließlich dem Podologen.

Ganzkörpermassage | die Sport- und Wellnessmassage

Die Arbeitsbelastung berufstätiger Menschen nimmt tendenziell zu. Unser Körper braucht allerdings Ruhe und Regenerationsphasen. Dabei wirkt eine Sport- und Wellnessmassage vitalisierend und anregend. Sie erlernen das komplette Know-how einer Ganzkörpermassage einschließlich der notwendigen Grundlagen aus Anatomie, Physiologie und Krankheitslehre

Diese Massage behandelt den Körper durch Streichen, Kneten, Klopfen und Reiben. Dabei erhöht sich der Sauerstoffbedarf. Eine verbesserte Atmung regt den Blutkreislauf an und fördert den venösen und lymphatischen Rückstrom. Verspannte Muskeln werden gelockert und erschlaffte Muskulatur gekräftigt, zudem wird die Elastizität der Muskeln allgemein verbessert. Die Sportmassage ist nicht medizinisch indiziert und wird nur am gesunden Menschen durchgeführt.

Die Abschlussprüfung

Die Teilzeitausbildung in der Fachkosmetik beenden Sie mit einer internen Abschlussprüfung. Wie bei jeder anderen Berufsausbildung erwartet Sie ein schriftlicher, praktischer und mündlicher Leistungsnachweis. Dokumentiert wird Ihre Ausbildung in der Kosmetik und der Fußpflege mit Zertifikaten, die teilweise mehrsprachig sind.

Weitere Zertifikate belegen Ihr Fachwissen in Maniküre und als Visagist im Make-up Basic Kurs. Zusätzlich erhalten Sie von verschiedenen Herstellern Zertifikate, z.B. über Einführungsveranstaltungen in die apparative Kosmetik/Fußpflege oder über Ihre Teilnahme an Produktschulungen.

Zusätzliche Aufwendungen

Für den praktischen und theoretischen Unterricht benötigen Sie noch eine Grundausstattung. Hierzu gehören u. a. eine persönliche Hygieneausstattung mit Stirnband, diversen Hygieneartikel, Fußpflege und Handpflege-Etui inkl. Instrumente, Skripte und Fachbücher, sowie der Schülerbeitrag zur gesetzlichen Unfallversicherung. Ein Musterexemplar liegt  im Sekretariat aus. Die aktuellen Preise der Grundausstattung erfragen Sie bitte ebenfalls im Sekretariat. Die Grundausstattung ist auf den Unterricht abgestimmt und geht in Ihr Eigentum über.

Unterrichtszeiten

Sie können die Ausbildung zur Fachkosmetikerin im Tageskurs oder Samstagskurs absolvieren. Die Ausbildung setzt sich aus den einzelnen Bausteinen Kosmetik, med. Fußpflege, Sport- und Wellnessmassage, Make-up Basic und Maniküre zusammen. Unterrichtsbeginn und Unterrichtszeiten entnehmen Sie bitte der Gesamtübersicht. Im Besonderen hat die Ausbildung zur Fachkosmetikerin im Samstagskurs einige Unterrichtseinheiten (Produktschulungen verschiedener Kosmetikhersteller und theoretischer Unterricht wie z.B. in Dermatologie), die aus organisatorischen Gründen nur innerhalb der Woche statt finden. Diese werden zu Unterrichtsbeginn bekannt gegeben.

Die 3 Ausbildunsgmodule im Überblick:

Module der 8-monatigen Ausbildung (Tageskurs)

  • Kosmetikausbildung, Mo. – Mi. 9:00 -13:00 Uhr
  • Ausbildung in der med. Fußpflege, Mo. – Fr. 9:00 – 18:00 Uhr
  • Sport- und Wellnessmassage Ausbildung, Sa. – So. 9:00 – 16:00 Uhr
Module der 12-monatigen Ausbildung (Samstagskurs)
  • Kosmetikausbildung, Sa. 9:00 -18:00 Uhr
  • Ausbildung in der med. Fußpflege, Sa. 9:00 – 18:00 Uhr
  • Sport- und Wellnessmassage Ausbildung, Sa. – So. 9:00 – 16:00 Uhr

Auch können die optionalen Unterrichtseinheiten, wie z.B. die Einführung in Permanent Make-up außerhalb der Unterrichtszeiten statt finden.

Aus- und Weiterbildungen, die interessant für Sie sind:

Hand & Nail Care | die Handpflege

Professionell gepflegte Hände werden sofort positiv wahrgenommen. Manikürte Hände gehören längst nicht mehr alleine zu der Körperpflege einer Frau – auch immer mehr Männer sehen die Maniküre als selbstverständlich an, und das nicht nur weil es der Beruf erwartet.

Sie erlernen die professionelle Maniküre: vom Handbad über das fachgerechte Schneiden, Feilen und Polieren, den Umgang mit der Hautzange, das Entfernen von überschüssiger Nagelhaut und Sonderleistungen wie Handmassage, Handpackung, Paraffinbad und Handpeeling sowie das fachgerechte Lackieren.

Visagismus | die dekorative Kosmetik

Möchten Sie mit Farben, Licht und Schatten experimentieren? Wir bringen es Ihnen bei! Neben den Grundlagen der Materialkunde und der unterschiedlichen Make-up Techniken, lernen sie ein typgerechtes Tages-Make-up in nur wenigen Minuten zu finden. Später beraten Sie Ihre Kundschaft exklusiv und professionell, die Damen werden es Ihnen danken!

Für die besonderen Anlässe wählen Sie ein glamouröses Abend Make-up oder das perfekte Braut Make-up. Selbstsicher beherrschen Sie alle Grundlagen der dekorativen Kosmetik und beeindrucken Ihre Kundschaft mit außergewöhnlichen Ergebnissen.

 

jetzt anmelden!

Fachkosmetik – Teilzeitausbildung

Termine: Tageskurs: 28.04.14 I 20.10.14
Dauer/Kosten: 8 Monate
Mo. - Mi. 9:00 - 13:00 Uhr

€ 3360,- oder 8 Raten à € 420,- mntl.
Termine: Samstagskurs: 05.04.14 I 04.10.14
Dauer/Kosten: 12 Monate
Sa. 9:00 - 18:00 Uhr

€ 3360,- oder 12 Raten à € 280,- mntl.

Ausbildungsvertrag

jetzt anmelden!
Kosmetikschule Schäfer Aula kosmetikschule schäfer_06w_kosmetik kosmetikschule schäfer_09w_kosmetik kosmetikschule schäfer_wellness_w02 Wellness Ausbildungen in der Kosmetikschule Schäfer

Einblicke in die Schulungsräume

+++ Willkommen in Hessens größter und ältester Berufsfachschule für Kosmetik +++ Schulungszentrum Frankfurt 069.729782 +++ Schulungszentrum Giessen 0641.5591991 +++ Impressum
White Spa Academy
Make-up
Kosmetik
Facebook