Ausbildung

Kosmetiker/in – Samstagskurs

Kosmetik und Make-Up Schule Schäfer

Your browser doesn't support canvas!

Kosmetikschule SchäferKosmetiker/in – Samstagskurs
Die Ausbildung

Ausbildung zur/zum Kosmetiker/in – Samstagskurs

Berufsbegleitende Qualitätsausbildung zur/zum Kosmetiker/in inkl. Make-up, Anatomie, Dermatologie, Gerätekunde, Warenkunde, Hygienelehre, Depilation und Theorie der Kosmetik.

#wirbleibenzuhause

Wir sind im Rahmen der Coronakrise alle gezwungen, neue Wege zu gehen. Dabei mahnt uns ein Zitat von Max Frisch besonders: „Stillstand ist der Tod“. Deswegen haben wir uns alle Mühe gegeben, unsere Ausbildungen den aktuellen Bedingungen anzupassen und das Beste aus der Situation zu machen.

Tatsächlich planen wir schon seit Jahren, einige Bereiche der Lehre unseren Schülern auch online zur Verfügung zu stellen. Früher als gedacht hat uns nun die Coronakrise dazu gebracht, das lang ersehnten Projekt umzusetzen!

Im Rahmen Ihrer Kosmetikausbildung im Samstagskurs werden wir Ihnen im Vorfeld der Ausbildung die Grundausstattung, alle Skripte und Lehrbücher und sonstige Utensilien vor Ausbildungsbeginn per Post zuschicken.

Der Unterricht beginnt ab dem 18.04.2020 „Online“ mit einem Webinar auf Babis eines Zoom-Meetings. In der Folge der Corona-Krise können wir alle theoretischen Unterrichtseinheiten sowie einige ausgesuchte praktische Arbeitsschritte Online unterrichten.

#wirhaltenzusammen – Ratenzahlung möglich

Wir halten zusammen und machen das Beste aus der Krise! Verwirklichen Sie jetzt Ihren Traum und starten mit der Kosmetikausbildung im Samstagskurs zu den besten Konditionen, die wir Ihnen bieten können!

Im Rahmen der Coronakrise bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Kosmetik-Ausbildung in 10 kleinen Raten zu zahlen. Nutzen Sie die Zeit und starten jetzt für nur 192,- pro Monat mit Ihrem Traumberuf!

Die Kosmetikausbildung im Samstagskurs

Kosmetik ist Ihr Traumberuf, den Sie schön immer erlernen wollten – Sie sind auf der Suche nach einer soliden Kosmetik-Ausbildung, die sich mit Beruf und Familie vereinbaren lässt? Ihr Ziel ist es, in kurzer Zeit fit für den anspruchsvollen Kosmetik-Markt zu sein. Dabei interessieren Sie sich besonders für die Themen Medical Beauty, Hautgesundheit und Anti-Aging.

Sie wollen als Hautpflege-Experte mit resultatorientierten Behandlungskonzepten Lösungen bieten – denn Ihre Kundschaft hat es verdient, gut beraten und noch besser behandelt zu werden!

Profitieren Sie von unserer Erfahrung 
Die Kosmetikschule Schäfer in Gießen bildet erfolgreich und souverän seit 3 Generationen Kosmetiker/innen aus. Dabei stützen wir uns auf Erfahrungswerte, Know-How, exzellente Wirkstoffkosmetik und zeitgemäße Lösungen der apparativen Kosmetik. Es ist sicher unserer Innovationskraft und dem Gespür für den Markt zu verdanken, das wir seit mehr als 65 Jahre zu den besten Kosmetikschulen in Deutschland gehören.

Darauf sind wir natürlich stolz. Noch mehr freuen wir uns aber darüber, Ihnen mit all unserem Fachwissen, mit unserer hochwertigen Ausstattung, den besten Partnern aus der Branche und mit einem ausgeklügelten Lehrplänen eine Kosmetikausbildung zu bieten, die Sie zur Hautpflegeexpertin ausbildet!

Gesicht, Hals, Dekolleté & Nacken

Das klassische Aufgabengebiet einer Kosmetikbehandlung ist schnell umschrieben: Gesicht, Hals, Dekolleté und Nacken. Darauf legen Sie Ihren Fokus. Der Erhalt und die Wiederherstellung der Hautgesundheit ist Ihre Aufgabe.

Die Anamnese
Eine Kosmetikbehandlung beginnt immer mit einer Anamnese. Wir verschaffen uns ein Bild von unserem Kunden, von den Gewohnheiten der täglichen Pflege, erfragen Unverträglichkeiten oder bekannte Krankheiten. Hierbei ist ihr profundes Fachwissen aus den Bereichen der Dermatologie, Anatomie sowie der Warenkunde gefragt.

Wir schauen nach den Bedürfnissen, die unserem Kunden bekannt sind und nach denen, die uns als Hautpflege-Experte bewusst sind.

Hauttyp & Hautzustand
Schließlich analysieren wir die Haut und bestimmen den Hauttyp zusammen mit dem jeweiligen Hautzustand,der von Jahreszeiten, Pflegegewohnheiten oder Umwelteinflüssen geprägt sein kann.

Jetzt Kosmetikerin werden und erfolgreich Beruf mit Familie verbinden!

Der Ausbildungsberuf  Kosmetikerin ist der Traum vieler Menschen jeder Altersgruppe. Kosmetiker/innen arbeiten als Angestellte im Kosmetikstudio, in einer Parfümerie oder einem Drogeriemarkt, in der Kosmetikabteilung der Warenhäuser, im SPA-Bereich der Luxushotellerie, beim Dermatologen und Schönheitschirurgen, als Repräsentantin für die Kosmetikindustrie oder in einem eigenen Kosmetikinstitut.

Der Beruf öffnet viele Türen und gibt Ihnen als selbständige Kosmetikerin im eigenen Institut alle Möglichkeiten. Ein Kosmetikinstitut kann man in Bestlage genauso erfolgreich führen wie von zuhause aus. Ein stylisches Kosmetikinstitut kann mehrere €10.000 kosten aber auch genau so gut mit einem geringen Budget als “kleines” Institut eröffnet werden. Sie können es bestimmen!

Auch wieviel Zeit sie investieren möchten, liegt in Ihrer Hand. Das “kleine” Kosmetikinstitut passt sich ideal den Bedürfnissen Ihrer Familie an. Sie vergeben Ihre Behandlungstermine zu den Zeiten, die sich mit den Bedürfnissen Ihrer Familie vereinbaren lassen. Kosmetikerin ist ein familienfreundlicher Beruf, der sich deutschlandweit 1000-fach bewährt hat.

Auch die berufsbegleitenden Teilzeitausbildung zur Kosmetikerin eignet sich optimal, Ihren Berufswunsch Kosmetikerin trotz Familie zu erfüllen!

Qualifizierte Fachkraft in Teilzeitausbildung

Die Premium-Ausbildung zum/zur Kosmetiker/in in Teilzeit qualifiziert Sie als kompetente Fachkraft in der Kosmetik und Hautpflege. Der Lehrplan dieser Ausbildung ist speziell für die Bedürfnisse berufstätiger Schülerinnen und Schülern erstellt worden, die über den „zweiten Bildungsweg“ oder im Rahmen einer Umschulung eine professionelle und hochwertige Kosmetikausbildung suchen.

Die zeitliche Flexibilität bietet vor allem Berufstätigen einen großen Vorteil, ohne auf Qualität und Inhalte zu verzichten. Die Lehrpläne in der Praxisausbildung orientieren sich eng an der staatlichen Prüfungsordnung, die bei der Vollzeitausbildung zur staatlich geprüften Kosmetikerin zum tragen kommt..

Sie schließen Ihre vollwertige Kosmetikausbildung im Samstagskurs innerhalb von 6 Monaten ab. Dabei werden Sie theoretischen Unterricht in Anatomie, Dermatologie, Gerätekunde und Warenkunde sowie der Theorie der Kosmetik haben.

Die Teilzeit-Kosmetikausbildungen im Überblick:

  • Kosmetikausbildung – Samstagskurs
    6 Monate, Sa. von 9:00 -18:00 Uhr

Der Schwerpunkt dieser Ausbildung liegt aber in der Berufspraxis. Einen Großteil des Unterrichts ist für die Grundausbildung in der klassischen Kosmetik bestimmt. Generell teilen wir unser Tätigkeitsfeld in die Bereiche der Analyse und der kosmetischen Behandlung auf. Sie lernen, die verschiedenen Hauttypen zu erkennen und den jeweiligen Hautzustand zu bestimmen. Darauf folgt ein von Ihnen aufgestellter Behandlungsplan, der reinigende und pflegende Arbeitsschritte beinhaltet. Hinzu kommen ausgesuchte Produktschulungen führender Hersteller der Kosmetikindustrie.

320 Unterrichtseinheiten | Inhalte der Kosmetikausbildung im Tages- und Samstagskurs:

Ausbildungsinhalte der Kosmetikausbildung im Kosmetik-Samstagskurs:

  • Anatomie/Physiologie (Aufbau und Funktion des Körpers)
  • Dermatologie (Aufbau und Funktion der Haut, Hauterkrankungen)
  • Rohstoffkunde (Wirkung der Kosmetik auf die Haut)
  • Apparatekunde (Ströme und deren Wirkung auf die Haut)
  • Warenkunde und Theorie der Kosmetik
  • Materialkunde und Theorie zur Begleitung der Praxis
  • Kosmetische Grundausbildung
  • Dekorative Kosmetik (typgerechtes Tages-Make-up)
  • Hautanalyse/Diagnose als Grundlage der Beratung
  • Hautreinigung, Tiefenreinigung
  • Methoden zur Hautschälung: Peeling, Enzymatisches Peeling, apparatives Peeling, chemisches Peeling, Säure-Peeling
  • Packungen und Masken, kosmetische Kurbehandlungen
  • Anti-Aging – Alterungsprozess und Gegenmaßnahmen. Ursachen und Behandlungsformen bei unreiner Haut (therapiebegleitende Maßnahmen)
  • Klassische und spezielle Tiefenmassage für Nacken, Hals, Dekollete und Gesicht
  • Augenbrauenkorrektur und Wimpernfärbung
  • Depilation der Gesichts- und Körperhaare
  • Schulungen einer Kosmetikfirma mit hochwertigen Produktlinien (Zertifikat)
  • Dampfgeräte, Kräuterdampf, Bürsten- und Schleifgeräte
  • Mikrodermabrasion
  • Ultraschallgeräte, Frimatoren
  • Mesoporationstherapie
  • HF-Stab
  • Ice & Heat
  • Nano-Needling & Micro-Needling
  • Radiofrequenz

Änderungen vorbehalten, gültig ab 06.2019

Alles, was Sie für eine professionelle Behandlung brauchen

Die Kosmetikausbildung in Teilzeit bereitet Sie optimal auf das anspruchsvolle Aufgabengebiet einer Kosmetikerin vor. Nichts ist schlimmer als gefährliches Halbwissen – die Lehrinhalte in Theorie und Praxis geben Ihnen den notwendigen Background, um Ihre Behandlungsabläufe in der Kabine ausführlich und selbstsicher erklären zu können.

Die Abschlussprüfung

Die berufsbegleitende Kosmetikausbildung beenden Sie mit einer internen Abschlussprüfung. Wie bei jeder anderen Berufsausbildung erwartet Sie ein schriftlicher, praktischer und mündlicher Leistungsnachweis. Dokumentiert wird Ihre Ausbildung mit einem Zeugnis und einem Zertifikat, das wir vorsorglich in fünf Sprachen übersetzt haben. Zusätzlich erhalten Sie von verschiedenen Herstellern Zertifikate, z.B. über Einführungsveranstaltungen in die apparative Kosmetik oder über Ihre Teilnahme an Produktschulungen.

Zusätzliche Aufwendungen

Für den praktischen und theoretischen Unterricht benötigen Sie noch eine Grundausstattung. Hierzu gehören u. a. Stirnband, diverse Hygieneartikel, Skripte und Fachbücher sowie der Schülerbeitrag zur gesetzlichen Unfallversicherung. Ein Musterexemplar der Grundausstattung liegt  im Sekretariat aus. Die aktuellen Preise  erfragen Sie bitte ebenfalls im Sekretariat. Die Grundausstattung ist auf den Unterricht abgestimmt und geht in Ihr Eigentum über.

Unterrichtszeiten

Die Unterrichtszeiten in der Kosmetikausbildung im berufsbegleitenden Tages- und Samstagskurs können abweichen. Im Besonderen hat die Kosmetikausbildung im Samstagskurs einige Unterrichtseinheiten (Produktschulungen verschiedener Kosmetikhersteller und theoretischer Unterricht wie z.B. in Dermatologie und Anatomie), die aus organisatorischen Gründen nur innerhalb der Woche statt finden. Diese werden zu Unterrichtsbeginn bekannt gegeben.

 

Ähnliche Ausbildungen